Für wen ziehen wir eine Chelat-Therapie in Betracht?

Herz-Arteriosklerose-Arterienverkalkung
  • Für Schwermetall-belastete Patienten (Schwermetallvergiftung): Menschen, die Amalgam-Plomben in den Zähnen gehabt haben, ehemalige Raucher (auch Passiv-Raucher), Patienten nach Impfungen
  • Für alle Menschen mit chronischen Krankheiten
  • Für Menschen mit Verkalkungen der Adern (Arteriosklerose, Atherosklerose), Menschen mit Gefährdung von oder Zustand nach Herzinfarkt, Hirnschlag (Stroke, Apoplex, auch TIA), Menschen mit Durchblutungsstörungen der Beine (Schaufenster-Krankheit, Ulcus cruris, Gangrän), Menschen mit Gefährdung der Nieren (Niereninsuffizienz) durch Verengung der Nierengefäße, der Netzhaut durch Verengung der Augengefäße
  • Für Diabetiker, Blutdruck-Patienten, übergewichtige Patienten, Patienten mit metabolischem Syndrom
  • Für Menschen mit verminderter SelbstregulationWillensschwäche, Suchtpatienten
  • Für Menschen mit Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwäche, Demenzerkrankungen
  • Für Menschen, die gesund alt werden wollen und alte Menschen

 

 

Chelat-Infusionen werden von Dr. med. Engesser aus Heidelberg-Wieblingen bereits seit vielen Jahren erfolgreich als Mittel gegen Arterienverkalkung, Bluthochdruck und zur Schwermetall-Ausleitung eingesetzt.

© 2013 Dr. med. EngesserNutzungsbedingungenDatenschutzhinweiseInhaltsverzeichnis
Home Aktuelles Leistungen Das Team Philosophie
KontaktImpressum
Privatpraxis für Allgemeinmedizin, Anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren